Pflegetipps für Ihren Oldtimer und Youngtimer

Ordnung muss sein – gerade dann, wenn es um die perfekte Wagenpflege geht.
Tapir hat für seine Pflegeprodukte für Young- und Oldtimer eine einfache und sinnvoll strukturierte
 Systematik entwickelt. Diese Nomenklatur ist logisch und weist Ihnen wie
von selbst den Weg zum perfekten Ergebnis. Dank einfacher Zahlenkombinationen
 finden Sie stets das passende Mittel zur jeweiligen Pflegestufe. 

 

Die wichtigsten Anwendungsbereiche der vorerst 13
 unterschiedlichen Produkte für Young- und Oldtimer sind wie folgt mit Nummern versehen:

 

1 steht für Lack

3 steht für Kunststoff

4 steht für Polsterstoff

5 steht für Leder

6 steht für Holz

9 steht für Zubehör

 

In Folge gibt es jeweils eine zweite Ziffer. Immer aufsteigend können Sie nun die weiteren
Wagenpflegeprodukte aus den genannten Bereichen anwenden. So geht nichts mehr schief,
 denn die Reihenfolge ist logisch und selbsterklärend:

 

So folgt auf das Shampoo mit der Kennziffer 1.0. der Lackreiniger 1.2., dann die
 Feinschliffpolitur 1.3. bis zum Hochglanzlack 1.5. 

 

Einfacher kann die Auswahl des gewünschten bzw. erforderlichen Pfegemittels
gar nicht sein. Und in Ihrer Werkstätte herrscht Ordnung und kein Durcheinander.
 Überdies ist die Tapir Wagenpflege simpel und unmissverständlich in ihrer Anwendung.  

 

 

Wagenpflege

Für Oldtimer, Youngtimer und Klassiker von morgen

Die Liste an Problemzonen bei älteren Fahrzeugen ist lang: Der Lack ist verblichen, unschöne Kratzer prägen das Bild, dazu festsitzender Schmutz, alte Aufkleber, Reste von Teer und Insekten, nicht zu vergessen Unterrostung und Flugrost, ausgetrocknete Fugenmasse, Pickel im Lack und hässliche Wachsreste – um nur einige zu nennen. Soll das Fahrzeug wie neu werden? Original? Mit Patina? Oder einfach nur im jetzigen Zustand mit all den vorhandenen Spuren der Vergangenheit erhalten bleiben? Mit Tapir Wagenpflege haben Sie die Möglichkeit, genau dort anzusetzen, wo Sie es für richtig halten. Wie neu: Ein Fachmann sorgt für den Originalzustand – und Sie können diesen durch regelmäßiges Wachsen erhalten. Original: Fahrzeuge, die sich im Originalzustand befinden, weisen nach vielen Jahren markante Veränderungen im Lack auf. Hier können Sie mit einem sanften Schleifzusatz und Wachsversiegelung den Originalzustand weitestgehend wieder herstellen. Mit Patina: Solche Fahrzeuge erzählen von ihrer bewegten Vergangenheit. Kleine Kratzer, Dellen und eventuell Flugrost lassen Rückschlüsse auf sein Vorleben und dessen Besitzer zu. Mit der Pflegeserie von Tapir Wagenpflege können Sie den patinierten Zustand des Fahrzeuges konservieren. Im Innenraum gilt es den Polster- und/oder Lederstoff zu pflegen, ebenso den Dachhimmel, die Armatur aus Holz, Leder oder Kunststoff, das Lenkrad, den Fußbodenbelag und die Scheiben. Im Außenbereich kommen die Produkte von Tapir Wagenpflege bei Reifen, Scheiben, Lack, den Stoßstangen aus Kunststoff oder Metall, Vinyldach oder Stoffverdeck zur Anwendung.

Für Ihren Trecker nur das Beste

Es ist ein kleiner, eingeschworener und höchst spezialisierter Kreis von Enthusiasten, die sich der Erhaltung alter Trecker widmen. Oldtimer-Traktoren wie auch alle anderen landwirtschaftlichen Geräte aus vergangener Zeit haben die bestmögliche Pflege und Konservierung verdient. Denn sie erzählen viel über das Leben und Arbeiten von anno dazumal. Mit dem Patinaöl aus der Tapir Wagenpflege-Serie haben Sie die Möglichkeit, den ursprünglichen Zustand dieser Arbeitstiere zu erhalten und zu konservieren.

Glänzend auf zwei Rädern

Egal, ob Fahrrad, Motorrad oder Beiwagenmaschine: Ein nostalgisches Zwei- bzw. Dreirad ist unter Umständen schwieriger zu pflegen als ein Automobil oder Trecker aus vergangenen Tagen. Denn es gibt bei diesen Gefährten schier unendlich viele Kanten und Ecken sowie verborgene Winkel, in denen sich Schmutz und Rost ablagern können. Insbesonders salzhaltige Verunreinigung kann dem Leben eines Zweirades schnell ein unwürdiges und tragisches Ende bereiten. Hier lässt sich mit viel fließendem Wasser und einem milden Reiniger aus der Tapir Wagenpflege bereits vieles zum Guten wenden und das Meiste an notwendiger Pflege erledigen. Und um die wenigen Lackflächen dieser Zweiräder zu schützen, verfahren Sie so wie bei der Automobilpflege. Konkrete Einsatzgebiete von Tapir Wagenpflege im Zweiradbereich: Sitzbank, Speichen und Räder, Glas, Kunststoff und der Tank.

Haben Sie Fragen?

Produktpräsentation der Tapir Wagenpflege am 30.09.2015

Ein glänzender Auftritt im Stil der 50 er Jahre! Bodo Rengshausen-Fischbach entführte die Gäste im PS-Speicher unterhaltsam auf eine Reise durch die Welt der Tapir Wagenpflege mit Produkten zur Pflege von Young-und Oldtimern. Von der Idee, über die Produktentwicklung bis hin zur Marktreife, alles aus dem Hause Tapir Wachswaren - konsequent natürlich! Die Gäste wurden selbstverständlich auch im Stil der 50 er Jahre köstlich verwöhnt von den fleißigen Händen des Serviceteams der Genussmanufaktur des PS-Speichers. Vielen Dank hierfür!

Ein toller Gemeinschaftstand auf der Klassikwelt Bodensee in 2016

Tapir Wagenpflege trifft Rektol. Oldtimer-Wagenpflege und Classic-Motoröle - alles aus einer Hand! Dirk Wipperhausen vertreibt seit Jahren kompetent die Classic Öle der Firma Rektol. Ab sofort ist er auch Fachhändler der Tapir Wagenpflegeprodukte für Old- und Youngtimer. Wir freuen uns sehr auf die gute Zusammenarbeit.

Tapir Wagenpflege für Oldtimer auf der Retro Classics in Stuttgart

Tapir Wagenpflege für Oldtimer und Youngtimer auf der Retro Classics in Stuttgart Ein besonderes Angebot erwartete die Messebesucher an unserem Stand im Stil der 50iger Jahre. Unter unserem Motto: „Gepflegt unterwegs“ nahm ein Schneider der Hemdenmanufaktur Venvidici vor Ort Maß und die Besucher konnten ein Oldtimerhemd passend zu Ihrem Oldtimer sowie ein Tapir Wagenpflegeset "glänzender Lack" zum Messe-Sonderpreis erhalten. Interesse an einem Oldtimerhemd?

Tapir Wachswaren GmbH Allerbachstr. 29
37586 Dassel-Amelsen